Cummins & Keleman holen sich Turniertitel

Am vergangenen Wochenende ging das bereits vierte Turnier des Jahres im Colony Club über die Bühne.

 

Phänomen “Alle warten, keiner nennt” im Masters 4,0 Bewerb

Der Masters Bewerb kam aufgrund von zu wenigen Nennungen nicht zu zustande. Man fragt sich wie es dazu kommen kann, denn bis dato waren alle Bewerbe bei allen Turnieren im Jahr 2019 sehr gut besetzt und auf einmal hatte der Masters Bewerb kurz vor Nennschluss nur mehr 2 Nennungen.

Ein Gedankenexperiment: Was geschieht, wenn sich 10 Spieler regelmäßig das aktuelle Nennergebnis ansehen und sich erst dann anmelden, wenn genügend Spieler geannnt haben? Richtig, alle warten und keiner nennt. Dieser Gedanke ist nicht irgendwo hergeholt, denn kurz vor Nennschluss haben 3 Spieler den Turnierleiter angerufen und gefragt, ob der Bewerb überhaupt zustande kommen wird. Sie gaben bekannt, sich nur anzumelden, wenn es genügend Nennungen gibt. Man kann jetzt schätzen, wie viele Spieler es noch gab, welche auf Wartemodus geschalten haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es so viele Spieler, waren um einen schönen 16er Raster voll zu bekommen ist jedoch sehr hoch, wenn man bedenkt, wie viele nicht angerufen haben und kommentarlos abgewartet haben.

Ein Löschungsvorschlag: Wer spielen will soll sich anmelden und wenn kurz vor Nennschluss zu wenige Nennungen sind, hat man immer noch die Möglichkeit sich vom Turnier abzumelden.

 

Christian Cummins holt Challenger & Attila Kelemen holt Future Titel

Andreas Pilliczar hätte Cummins schon in Runde 1 die Tour vermasseln können, denn gegen diesen Mann gewann Cummins im 3. Satz sehr knapp mit 10:8. Danach war Cummins nicht mehr zu stoppen und der sympathische Engländer holte sich ab dem Viertelfinale den Challenger Titel ohne Satzverlust.

Attila Kelemen ging ebenfalls sauber ohne Satzverlust durch das Turnier, nur im Viertelfinale musste er in Satz 1 gegen Armin Zauner ein Tie-Break spielen. Kelemen feiert nach seinem Future Titel im November 2018, seinen zweiten Turniersieg auf der Porsche Hietzing Seniors Hobbytennistour.